Tech Trends & News

Eröffnung des Seattle Center for Synthetic Biology

Written by smirow

TDas Allen Institute, die Chan Zuckerberg Initiative (CZI) und die University of Washington (UW) gaben heute den Start des Seattle Hub for Synthetic Biology bekannt, einer historischen Zusammenarbeit, die neue Technologien entwickeln wird, um die Geschichte von Zellen im Laufe der Zeit aufzuzeichnen. Diese Technologien werden Forschern helfen, den Code zu knacken und nicht nur die endgültigen Messungen von Zellen und Genen in Gesundheit und Krankheit zu verstehen, sondern auch die Dynamik ihrer Entwicklungen im Laufe der Zeit. Der Seattle Hub for Synthetic Biology vereint das Beste aus Wissenschaft und groß angelegter Philanthropie mit bewährter akademischer Leistung, um diese revolutionäre Einzelzelltechnologie zu entwickeln, zu verfeinern und zu teilen. Unter der Leitung der UW Medicine-Forscher Jay Shendure, MD, PhD; Marion Pepper, Ph.D.; Cole Trapnell, Ph.D.; und Jesse Gray, Ph.D., wird der Seattle Hub for Synthetic Biology die am Allen Discovery Center for Cell Lineage Tracing der UW Medicine und am Brotman Baty Institute for Precision Medicine entwickelte Technologie nutzen, um Zellen und lebende Genome als komplexe biologische Aufzeichnungsgeräte neu zu denken. Informationen im Laufe der Zeit.

„Stellen Sie sich vor, Sie könnten eine Smartwatch in jede Ihrer Zellen einführen, um das Genom selbst und alles, was diese Zelle erlebt, aufzuzeichnen“, sagt Dr. Jay Shendure, Geschäftsführer des Seattle Hub for Synthetic Biology und Professor für Genomwissenschaften an der „ Universität. von der Washington School of Medicine. „Wenn Biologen derzeit Messungen durchführen, beschränken wir uns darauf, entweder mit dem Mikroskop zu beobachten, wie sich bestimmte Dinge im Laufe der Zeit verändern, oder alles zu messen, aber nur in dem Moment, in dem wir die Zelle öffnen. Mit der Art von Genom-Smartwatch, die wir bauen wollen, könnten wir die vollständige Autobiographie jeder Zelle abrufen und nicht nur die letzte Seite.

Dieses neue Paradigma hat das Potenzial, die Art und Weise, wie Wissenschaftler die Rolle von Zellen und Genen für die menschliche Gesundheit untersuchen, zu revolutionieren, indem es beispiellose Klarheit darüber liefert, wie sich biologische Ereignisse im Laufe der Zeit abspielen, einschließlich der Kausalkette. molekulare und zelluläre Ereignisse, die mit einer genetischen Mutation beginnen und ihren Höhepunkt erreichen bei einer in der Klinik beobachteten Entwicklungskrankheit. Die Technologie wird sich als Forschungsinstrument zur Untersuchung von Veränderungen in Zellen im Kontext von Entwicklung und Immunologie erweisen, mit der Vision, das Projekt möglicherweise auf verschiedene Forschungs-, Diagnose- und Diagnostikanwendungen und Kliniken auszudehnen.

„Wir freuen uns sehr, in diese neue Ära der Zusammenarbeit einzutreten, um große Projekte gemeinsam mit anderen durchzuführen“, sagt Rui Costa, DVM, Ph.D., Präsident und CEO des Allen Institute. „Wir bringen Experten für Genomtechnik und synthetische Biologie zusammen, um eine neue Ära des Experimentierens voranzutreiben, die es uns ermöglichen wird, die Geschichte biologischer Ereignisse in unseren Zellen aufzuzeichnen und möglicherweise neue, intelligente Interventionen gegen Krankheiten zu entwickeln.“

Das Allen Institute und die Chan Zuckerberg Initiative haben ein gemeinsames Engagement für offene Wissenschaft und daher werden die Ergebnisse des neuen Instituts umfassend mit der wissenschaftlichen Gemeinschaft geteilt, um Fortschritte in den Laboratorien im Nordwesten der USA voranzutreiben. Pazifik und auf der ganzen Welt.

„Jede Zelle unseres Körpers hat ihre eigene Geschichte. Durch die Entwicklung neuer Technologien zur Messung und zum Verständnis der Geschichte unserer Zellen im Laufe der Zeit, einschließlich der Art und Weise, wie sie von der sie umgebenden Umwelt, genetischen Mutationen und anderen Faktoren beeinflusst werden, können wir das Verständnis der Wissenschaftler darüber erweitern, was auf zellulärer Ebene passiert, wenn wir uns von einer gesunden Zelle entfernen um Krankheiten zu helfen und die Hauptursachen von Krankheiten zu identifizieren“, sagt Priscilla Chan, Mitbegründerin und Co-CEO der Chan Zuckerberg Initiative.

„Der Seattle Hub for Synthetic Biology zeigt die enorme potenzielle Wirkung wertebasierter Partnerschaften und stellt eine neue Denkweise dar, wie wir Probleme durch wissenschaftliche Zusammenarbeit schneller und effektiver lösen können“, sagte UW-Präsidentin Ana Mari Cauce. „Unsere gemeinsamen Werte, gepaart mit unseren sich ergänzenden Perspektiven und Stärken, sind ein Erfolgsrezept, und ich freue mich darauf, zu sehen, was dieses Team gemeinsam erreicht.“

###

Über die Chan Zuckerberg Initiative
Die Chan Zuckerberg Initiative wurde 2015 gegründet, um zur Lösung einiger der größten Herausforderungen der Gesellschaft beizutragen, von der Ausrottung von Krankheiten über die Verbesserung der Bildung bis hin zur Erfüllung der Bedürfnisse unserer lokalen Gemeinschaften. Unsere Mission ist es, eine integrativere, gerechtere und gesündere Zukunft für alle aufzubauen. Weitere Informationen finden Sie unter chanzuckerberg.com.

Pressekontakt
Chan Zuckerberg-Initiative
Nicki Ghafari
nghafarisaravi@chanzuckerberg.com

Über das Allen Institute
Das Allen Institute ist eine unabhängige, gemeinnützige 501(c)(3)-Forschungsorganisation, die vom verstorbenen Philanthrop und Visionär Paul G. Allen gegründet wurde. Das Allen Institute widmet sich der Beantwortung einiger der größten Fragen der Biowissenschaften und der Beschleunigung der Forschung auf der ganzen Welt. Das Institut ist ein anerkannter Marktführer in der Großforschung und bekennt sich zu einem offenen wissenschaftlichen Modell. Zu seinen Forschungsinstituten und Programmen gehören das 2003 gegründete Allen Institute for Brain Science, das 2014 gegründete Allen Institute for Cell Science, das 2018 gegründete Allen Institute for Immunology und das 2021 gegründete Allen Institute for Neural Dynamics. Im Jahr 2016 erweiterte das Allen Institute seine Reichweite mit der Gründung der Paul G. Allen Frontiers Group, die Pioniere mit neuen Ideen identifiziert, um die Grenzen des Wissens zu erweitern und die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Weitere Informationen finden Sie unter alleninstitute.org.

Pressekontakt
Das Allen-Institut
Pierre Kim
Peter.Kim@alleninstitute.org

Über die University of Washington
Die 1861 gegründete University of Washington ist eine der weltweit führenden öffentlichen Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Mit einer Einschreibung von 60.000 Studierenden in mehr als 200 akademischen Hauptfächern ist die UW bestrebt, allen Studierenden Zugang zu einer hervorragenden Ausbildung zu ermöglichen. Die Universität beherbergt mehr als 100 Mitglieder der US-amerikanischen Nationalakademien und Eliteprogramme in vielen Bereichen und gehört regelmäßig zu den fünf besten Universitäten des Landes, die staatliche Forschungsförderung erhalten. UW verfügt über Standorte in Seattle, Bothell und Tacoma sowie über UW Medicine, ein erstklassiges akademisches medizinisches Zentrum mit Krankenhäusern und Kliniken in der Region Puget Sound.

Pressekontakt
Universität von Washington
Susan Gregg
sghanson@uw.edu

About the author

smirow

Leave a Comment