Tech Trends & News

BJP erhielt 6.986,5 Crore Rupien durch Wahlanleihen

Written by smirow

Der große Käufer von Wahlanleihen, Future Gaming and Hotel Services, spendete 509 Crore Rupien an die regierende DMK-Partei in Tamil Nadu über die inzwischen eingestellte Zahlungsmethode, wie Daten der Wahlkommission (EC) am Sonntag zeigten.

Spenden von Future Gaming, dessen Eigentümer, „Lotteriekönig“ Santiago Martin, unter der Kontrolle des Enforcement Directorate (ED) stand, machten mehr als 77 Prozent der gesamten von der DMK offengelegten Anleiheeinnahmen aus den Wahlen in Höhe von 656,5 Mrd. Rupien aus . .

Da die meisten politischen Parteien die Namen der Spender nicht bekannt gegeben haben, war unklar, wer die Nutznießer der restlichen Anleihen im Wert von 859 Crore Rupien waren, die Future Gaming erworben hatte.

Diese Offenlegung ist Teil der Sammlung von Daten zu insgesamt 523 anerkannten und nicht anerkannten politischen Parteien, die von der Europäischen Kommission auf Anordnung des Obersten Gerichtshofs veröffentlicht wurden. Darauf folgte letzte Woche ein weiterer Datensatz der EG, der auf Informationen der State Bank of India (SBI) basiert, der einzigen Bank, die zum Verkauf und Rückkauf von Wahlanleihen berechtigt ist.

Der neueste von der Europäischen Kommission veröffentlichte Datensatz enthielt Hunderte von Seiten umfassende digitale Kopien von Offenlegungen politischer Parteien.

Während die vom SBI übermittelten Daten zunächst einen Zeitraum vom 12. April 2019 bis zur Aufhebung der Anleihen durch das Oberste Gericht im letzten Monat abdeckten, basieren die neuesten Informationen auf Erklärungen verschiedener politischer Parteien im November des letzten Jahres zu Anleihen. die sie seit dem Start des Programms Anfang 2018 zurückgekauft haben, und schließt die letzten Tranchen aus.

Die regierende Bharatiya Janata Party (BJP) im Zentrum hat durch diese Anleihen seit ihrer Einführung im Jahr 2018 die maximalen Mittel in Höhe von 6.986,5 Crore Rupien erhalten, gefolgt von Westbengalens regierendem Trinamool Congress (1.397 Crore Rupien), Congress (1.334 Crore Rupien) und Bharat Rashtra Samithi (Rs 1.322 crore), laut den neuesten Daten der EC.

Odishas regierende Biju Janata Dal (BJD) war mit 944,5 Mrd. Rupien der viertgrößte Nutznießer, gefolgt von der DMK mit 656,5 Mrd. Rupien und dem regierenden YSR-Kongress von Andhra Pradesh mit fast 442,8 Mrd. Rupien.

Laut einem früheren Bericht der NGO Association of Democratic Reforms (ADR) wurden von März 2018 bis Januar 2024 Wahlanleihen im Wert von 16.518 Crore Rupien verkauft.

Wenn man die beiden Datensätze zusammenfasst, wird geschätzt, dass die BJP während der gesamten Laufzeit des Programms einen Gesamtbetrag von 7.700 Crore Rupien erhalten hat.

Den am Sonntag veröffentlichten Daten zufolge erhielt die Janata Dal (Secular) Anleihen im Wert von 89,75 Crore Rupien, darunter 50 Crore Rupien von Megha Engineering, dem zweitgrößten Käufer von Wahlanleihen.

Future Gaming war mit 1.368 Crore Rupien der größte Käufer von Wahlanleihen, wovon fast 37 Prozent an die DMK gingen.

Zu den weiteren Großspendern des DMK gehörten Megha Engineering (105 Crore Rupien), India Cements (14 Crore Rupien) und Sun TV (100 Crore Rupien).

Die TMC erhielt Wahlanleihen in Höhe von 1.397 Crore Rupien und ist damit nach der BJP der zweitgrößte Nutznießer.

Die DMK gehört zu den wenigen politischen Parteien, die die Identität der Spender offengelegt haben, während große Parteien wie die BJP, der Kongress, TMC und die Aam Aadmi Party (AAP) diese Details nicht der EK mitgeteilt haben, die diese Details nun veröffentlicht hat . Einreichungen gemäß einer Anordnung des Obersten Gerichtshofs.

Telugu Desam Party (TDP) kaufte Anleihen im Wert von 181,35 Crore Rupien, Shiv Sena 60,4 Crore Rupien, Rashtriya Janata Dal (RJD) 56 Crore Rupien, Nationalist Congress Party (NCP) 50,51 Crore Rupien, Sikkim Krantikari Morcha 15,5 Crore Rupien, Samajwadi Party ( SP) Rs 14,05 Crore, Akali Dal Rs 7,26 Crore, AIADMK Rs 6,05 Crore, National Conference (NC) Rs 50 Lakh von der Bharti Group und Sikkim Democratic Front Rs 50 Lakh.

Obwohl die AAP keine kumulierte Zahl ihrer Spenden nannte, zeigten die SBI-Daten, dass sie 65,45 Crore Rupien erhalten hatte, während sie nach der Einreichung bei der Europäischen Kommission schätzungsweise weitere 3,55 Crore Rupien erhalten hat, was einer Gesamtsumme von 69 Crore Rupien entspricht.

Unter den großen Parteien, die die Identität ihrer Spender offengelegt haben, erhielt die AIADMK die meisten ihrer Spenden vom IPL-Cricketteam Chennai Super Kings, das sich im Besitz von India Cements befindet, während zu den Spendern des JD(S) die Aditya Birla Group, Infosys, The JSW-Gruppe und Botschaftsgruppe.

Die Kommunistische Partei Indiens (Marxist) sagte, sie werde keine Mittel durch Wahlanleihen erhalten, während Erklärungen der All India Majlis-e-Ittehadul Muslimeen (AIMIM), der Indian National Lok Dal (INLD) und der Bahujan Samaj Party (BSP ) zeigte keine Belege.

Nach diesen Enthüllungen bezeichneten Oppositionsparteien Wahlanleihen als legalisierte Korruption, während die BJP sagte, die Abschaffung der Anleihen könne zur Rückkehr von Schwarzgeld in die Politik führen.

About the author

smirow

Leave a Comment