Tech Trends & News

Die Aktien von Mankind Pharma fallen um über 3 %, nachdem 1,19 Crore-Aktien im Rahmen von Großtransaktionen den Besitzer wechseln

Written by smirow

Die Aktien von Mankind Pharma notierten in der Sitzung am Dienstag (26. März) um mehr als 3 Prozent auf dem Tiefststand des Tages, nachdem 2,97 Prozent der Anteile oder 1,19 Crore-Aktien des Unternehmens während der Voreröffnungssitzung über mehrere Blocktransaktionen den Besitzer wechselten.

Beige Limited, eine mit ChrysCapital verbundene Private-Equity-Firma, ist der wahrscheinliche Verkäufer. Der Transaktionsbetrag betrug laut Zee Business Research 2.450 Crore Rupien. Der Grundpreis der Transaktion wurde auf jeweils 2.103 Rupien geschätzt.

Gegen 9:27 Uhr notierten die Aktien des Pharmaunternehmens an der BSE um 1,74 Prozent im Minus bei 2.174 Rupien pro Stück. Nach Angaben des Research-Desks von Zee Business sind nach dem Blockdeal die Erwartungen an die Aufnahme der Aktie in den Mai-Bericht von MSCI gestiegen.

Es wird erwartet, dass diese Gesamttransaktion den Streubesitz des Unternehmens um 25 Prozent reduzieren wird. Darüber hinaus prognostiziert das Forschungsbüro, dass die Aktie mit großer Wahrscheinlichkeit ihren Platz im MSCI-Index finden wird, da die Beteiligung des Unternehmens bis zum 16. April an den Börsen bekannt gegeben wird, was ein Zuflusspotenzial von 1.300 Mrd. Rupien mit sich bringt.

About the author

smirow

Leave a Comment