Gadgets and Devices

Vibrant Planet nutzt KI, um Land zu kartieren und die Klimaresistenz zu verbessern

Written by smirow

Während sich der Planet aufgrund des vom Menschen verursachten Klimawandels erwärmt, nehmen auch die durch Waldbrände verursachten Schäden zu. Laut dem National Integrated Drought Information System ist die Fläche der durch Waldbrände verbrannten Waldflächen zwischen 1996 und 2021 um 320 % gestiegen.

Die Entwicklung von Technologien zur Verlangsamung des Fortschreitens und der Auswirkungen des Klimawandels wäre zwar ideal, doch handelt es sich dabei um ein riesiges und kostspieliges Problem, das alle Branchen betrifft und kurzfristigere Anpassungsmaßnahmen erfordert. Vibrant Planet scheint eine solche Lösung zu sein. Das Startup digitalisiert die Landkartierung und nutzt KI, um seinen Nutzern – Feuerwehren und Regierungsbehörden – dabei zu helfen, Land besser zu verwalten und sich besser auf mögliche Klimaereignisse wie Waldbrände vorzubereiten.

Allison Wolff, Gründerin und CEO von Vibrant Planet, sagte kürzlich im Found-Podcast von TechCrunch, dass trotz der Notwendigkeit einer guten Landbewirtschaftung für Ernährungssicherheit, menschliche Sicherheit und den Schutz der biologischen Vielfalt und der natürlichen Ressourcen die Branche immer noch weitgehend auf Papierkarten feststeckt, die nicht immer verfügbar sind . genau. Dieser analoge Ansatz macht es sehr schwierig, bestimmte Katastrophen oder Klimaereignisse zu simulieren und dafür zu planen.

Wolff sagte, Vibrant Planet, das als Jahresabonnement verkauft wird, löse dieses Problem, indem es alles online stellt und KI nutzt, um es seinen Benutzern einfacher und schneller zu machen, zu sehen, wie sich potenzielle Katastrophen und Ereignisse entwickeln könnten.

„Wir haben im Grunde dieses sehr leistungsstarke, cloudbasierte, datengesteuerte System zusammengestellt, um dies in Echtzeit zu ermöglichen“, sagte Wolff. “[It’s] sehr kooperativ mit räumlich überlappenden Plänen.

Durch die Online-Kartierung können Unternehmen auch gemeinsam an Landmanagementlösungen arbeiten, die für alle funktionieren. Indigene Stämme können Wissen darüber weitergeben, wie ihre Vorfahren sich um ein Gebiet oder Territorium gekümmert haben, während Naturschützer erklären können, welche Arten auf einem Stück Land geschützt werden müssen und welche Feuerwehrleute über Brandrisiken sprechen können.

Das System ermöglicht es diesen Gruppen auch, verschiedene Behandlungen für das Land zu testen – wie die Bekämpfung von Bränden oder die Entfernung bestimmter Bäume oder Vegetation –, um zu sehen, welche Auswirkungen dies auf die Widerstandsfähigkeit des Landes haben wird, damit sie einen Plan finden können, der für alle Beteiligten am besten funktioniert .

Wolff hätte nie gedacht, dass sie einmal Startup-Gründerin werden würde, aber sie erzählte Found, dass die Probleme, die Vibrant Planet lösen wollte, zu groß seien, als dass sie sie ignorieren könnte.

„Vibrant Planet ist eine Wissenschafts- und Technologieplattform, die das schafft, was wir ein gemeinsames Betriebsbild für die Widerstandsfähigkeit gegen Waldbrände und die Widerstandsfähigkeit der Natur nennen“, sagte Wolff. „Wir übernehmen den Begriff ‚gemeinsames Einsatzbild‘ gewissermaßen aus der Welt des Militärs und der Feuerwehr. Und so klingt es auch, es bedeutet Dringlichkeit. Es handelt sich um entscheidende und koordinierte Entscheidungen. Und wir nutzen es im Bereich des Managements natürlicher Ressourcen und des Aufbaus der Widerstandsfähigkeit gegen Waldbrände, weil wir es müssen, es ist sehr dringend.

About the author

smirow

Leave a Comment