Gadgets and Devices

Instagram erweitert „Blend“, empfohlene Reels für Sie und einen Freund

Written by smirow

Instagram entwickelt eine „Blend“-Funktion, die einen privaten Feed mit empfohlenen Reels für Sie und einen Freund erstellt. Das Unternehmen teilte TechCrunch am Freitag mit, dass es sich bei der Funktion um einen internen Prototyp handele und nicht extern getestet werde.

Die Funktion wurde erstmals durch Reverse Engineering entdeckt Alessandro Paluzzi, das regelmäßig die Funktionen sozialer Netzwerke in der Entwicklung vor ihrem offiziellen Start entdeckt. Laut einem von Paluzzi auf X geposteten Screenshot würde eine Mischung „Reels-Empfehlungen basierend auf Reels, die Sie miteinander geteilt haben, und Ihren Reels-Interessen“ umfassen.

Mit anderen Worten: Wenn Sie einen Freund zu einem Blend einladen, generiert Instagram einen personalisierten Feed mit Reels, von denen angenommen wird, dass Sie beide daran interessiert sind. Blend scheint der gleichnamigen Funktion von Spotify zu ähneln, die 2021 eingeführt wurde und es zwei Personen ermöglicht, ihre Lieblingssongs in einer gemeinsamen Playlist zu kombinieren.

Der Screenshot zeigt, dass Blends zwischen Ihnen und dem anderen Benutzer privat sind und Sie einen Blend jederzeit verlassen können. Instagram hat keine konkreten Details zu der Funktion mitgeteilt oder ob Blends kontinuierlich mit neuen Empfehlungen aktualisiert werden oder ob sie nach einer gewissen Zeit aktualisiert werden.

Die Funktion soll es Benutzern ermöglichen, gemeinsam neue Reels zu entdecken, was für Instagram eine Möglichkeit wäre, die Reel-Entdeckung und Wiedergabezeit zu verbessern. Da sich die Leute bereits gegenseitig Reels per DM schicken, würde Instagram diese Daten nun nutzen, um proaktiv Reels zu empfehlen und anzuzeigen, von denen es glaubt, dass sie zwei Nutzern gefallen könnten.

Wie bei jedem anderen Prototyp ist unklar, wann oder ob Instagram plant, die Funktion extern zu starten.

Im Falle einer Veröffentlichung würde Blend Benutzern von Instagram Reels Zugriff auf eine unterhaltsame, kollaborative Funktion geben, die auf der Konkurrenzplattform TikTok nicht verfügbar ist. Obwohl die beiden Produkte recht ähnlich sind, könnte die Einführung von „Blend“ Instagram einen leichten Wettbewerbsvorteil gegenüber TikTok verschaffen, wenn auch ein bescheidener, wenn man bedenkt, dass TikTok weiterhin den Markt für Kurzvideos weitgehend dominiert.

About the author

smirow

Leave a Comment