Tech Trends & News

Russland ruft zum gemeinsamen Kampf gegen den Terrorismus mit Indien und anderen Ländern auf

Written by smirow

Der russische Botschafter in Indien, Denis Alipov, sagte am Samstag, sein Land sei entschlossen, gemeinsam mit Indien und anderen Ländern den Terrorismus zu bekämpfen, und hob die starke Unterstützungserklärung von Premierminister Narendra Modi hervor.

Die Äußerungen erfolgten, nachdem bei einem heimtückischen Terroranschlag am 22. März in der Nähe von Moskau mehr als 140 Menschen ums Leben kamen und mehrere verletzt wurden, als Terroristen, offenbar in Tarnuniformen gekleidet, das Rathaus von Crocus stürmten, das Feuer eröffneten und Sprengstoff zündeten.

„Russland ist entschlossen, die terroristische Bedrohung gemeinsam mit Indien und anderen Ländern bilateral und multilateral entschlossen zu bekämpfen“, sagte Botschafter Alipov in einer Botschaft auf X.

„Der ehrenwerte Premierminister Narendra Modi, Führer politischer Parteien, Minister, hochrangige Beamte und öffentliche Aktivisten haben nachdrückliche Erklärungen zur Unterstützung Russlands und zur Ablehnung des Terrorismus in all seinen Erscheinungsformen abgegeben“, fügte er hinzu.

Er „schätzte“ auch die Gefühle der Menschen in Indien und anderen Ländern gegenüber den Opfern, ihren Angehörigen und der russischen Regierung sehr.

Botschafter Alipov fügte hinzu, dass die Botschaft weiterhin Beileidsbekundungen erhalte, in denen ihr Mitgefühl für die enormen Verluste an Menschenleben zum Ausdruck gebracht und der „ungeheuerliche Terroranschlag“ vom 22. März in der Nähe von Moskau verurteilt werde.

Als Ausdruck seiner Solidarität mit dem russischen Volk verurteilte Premierminister Modi den abscheulichen Terroranschlag aufs Schärfste und sagte: „Unsere Gedanken und Gebete sind bei den Familien der Opfer.“ Indien steht in dieser Angelegenheit in Solidarität mit der Regierung und dem Volk der Russischen Föderation. Stunde der Trauer.

Der russische Präsident Wladimir Putin sagte, der tödliche Terroranschlag sei von radikalen Islamisten verübt worden, aber „viele Fragen bleiben offen“.

Laut der Nachrichtenagentur Xinhua sagte Präsident Putin, es sei bereits bekannt, wer den Terroranschlag verübt habe, aber nun „interessiert uns, wer das Verbrechen angeordnet hat… Es stellt sich die Frage, wer von all dem profitiert.“

Er hat wiederholt behauptet, dass die Ukraine eine Rolle gespielt haben könnte, obwohl Kiew dies vehement bestritten hat.

Putin betonte auch, dass es notwendig sei, die Frage zu beantworten, warum die Terroristen nach dem Anschlag versuchten, in die Ukraine zu gelangen und wer dort auf sie wartete.

About the author

smirow

Leave a Comment