Tech Trends & News

Mehr als 50 % der Mitarbeiter priorisieren berufliche Aufstiegschancen, um ihre aktuelle Position zu halten: Bericht

Written by smirow

Ungefähr 54 Prozent der Befragten gaben an, dass sie berufliche Aufstiegschancen priorisieren, um ihre aktuelle Position in dieser Bewertungssaison zu halten, auch wenn das Gehalt weiterhin ein entscheidender Faktor ist.

Darüber hinaus gaben rund 37 Prozent ein Erfolgserlebnis oder Unabhängigkeit an, während 21 Prozent Interesse an internationalen Einsätzen oder berufsbedingten Reisen bekundeten, so ein Bericht, der auf einer Umfrage der professionellen Networking-Plattform apna.Co basiert.

Etwa 54 Prozent der Befragten hielten berufliche Aufstiegschancen für wichtig, dicht gefolgt von 44 Prozent, die die Bedeutung der Arbeitskultur in der Organisation hervorhoben.

„Der Bericht zeigt die sich ändernden Erwartungen und Prioritäten von Fachkräften auf dem heutigen dynamischen Arbeitsmarkt. Ein erheblicher Anteil der Fachkräfte möchte während dieser Überprüfungssaison bei ihrem Unternehmen bleiben, vor allem aufgrund von Faktoren wie beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten, Arbeitskultur und dem Wunsch nach Kompetenzentwicklung. “, sagte Nirmit Parikh, Gründer und CEO von apna.Co.

Dieser Bericht basiert auf einer Online-Umfrage unter 10.000 Fachkräften aus verschiedenen Sektoren und im ganzen Land vor der nächsten Bewertungssaison (April-März), um die Entwicklung der Dynamik des Arbeitsmarktes zu untersuchen.

Darüber hinaus zeigt der Bericht, dass die Befragten im Hinblick auf ihre berufliche Weiterentwicklung eine starke Präferenz für Führungsrollen und -verantwortung (54 Prozent), Zugang zu Fortbildungsprogrammen oder Zertifizierungen (40 Prozent) und Mentoring durch Branchenexperten oder Führungskräfte ( 36 Prozent).

Im deutlichen Gegensatz zu den Präferenzen der Befragten zeigt der Bericht jedoch, dass 62 Prozent zwar den Wunsch nach Lernen und Weiterentwicklung oder Weiterbildungsinitiativen zum Ausdruck brachten, was auf eine starke Betonung der beruflichen Weiterentwicklung hindeutete, während nur 44 Prozent die Bedeutung der Unterstützung der psychischen Gesundheit hervorhoben. Initiativen.

About the author

smirow

Leave a Comment